Covid: ein Todesfall und 280 neue Fälle

46 Patienten liegen auf der Intensivstation und 3 im Ausland

(ANSA) - BOZEN, 03 MAR - In Südtirol wurden in den letzten 24 Stunden 280 neue Covid-Fälle festgestellt, während eine weitere Person gestorben ist und die Gesamtzahl der Opfer der Pandemie auf 1.044 gestiegen ist. Die Labors des Sanitätsbetriebs führten 2.312 PCR-Abstriche durch, von denen 401 neue Tests waren, und registrierten 180 neue Infektionen. Weitere 100 Infektionen wurden anhand von 15.010 Antigentests nachgewiesen.
    Die Anzahl der seit Beginn des Gesundheitsnotfalls positiv getesteten Personen beträgt 66.041. 46 Patienten liegen auf der Intensivstation (3 davon im Ausland), 205 auf den normalen Krankenstationen, 160 in den angeschlossenen privaten Strukturen. Es gibt 7.997 Menschen in Quarantäne. (ANSA).
   

RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

Video ANSA


Videonews Alto Adige-Südtirol

Vai al Canale: ANSA2030
Vai alla rubrica: Pianeta Camere



Modifica consenso Cookie